Gesund bleiben, schnellstmöglich zu werden und dies möglichst bis ins hohe Alter: Wir wollen die Prävention und Gesundheitsfördrung weiter stärken. Es ist unsere Aufgabe, für eine bestmögliche medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in Bayern zu sorgen. Auch die Pflege muss so gestaltet sein, dass so viel Lebensqualität und Selbstbestimmtheit wie möglich erhalten bleibt. Eine der größten Herausforderungen ist es, wirksame Rezepte gegen den Fachkräftemangel zu entwickeln. Dafür setzen wir uns ein:

  • Eine wohnortnahe ambulante Versorgung mit Leistungen von Hausärzten, Fachärzten und Apotheken
  • Eine bedarfsgerechte Krankenhausversorgung flächendeckend in allen Landesteilen - auch die Krankenhausreform begleiten wir konstruktiv
  • Maßnahmen zur Stärkung pflegender Angehöriger und gegen den Fachkräftemangel in den Pflegeberufen
  • Eine gute Personalausstattung für eine bestmögliche Qualität in der Alten- und Krankenpflege
  • Hochwertige und flächendeckende Unterstützung von Hebammen und Geburtshelfern für junge Eltern
  • Die Stärkung von Heilmittelerbringern wie Physio- und Ergotherapeuten oder Logopäden und der Assistenzberufe wie (Zahn-) Medizinische Fachangestellte
  • Bessere Rahmenbedingungen für sämtliche Berufsgruppen im Gesundheitswesen, z.B. durch Bürokratieabbau
  • Verstärkte Prävention und Gesundheitsförderung in allen wichtigen Lebensbereichen
  • Förderung unserer Kur- und Heilbäder als bayerische Gesundheitszentren
09.02.2024
Werkstattgespräch zum Kampf gegen multiresistente Keime

07.02.2024
Regionale Beratungsstellen dringend notwendig

02.02.2024
Bernhard Seidenath sprach zum Thema "Karriere im ambulanten Sektor: Die ersten Schritte“


MEHR THEMEN
01.11.2023
Ärztlicher Bereitschaftsdienst: CSU-Fraktion fordert Eingreifen des Bundesgesetzgebers

12.10.2023
Mutter-Kind-Kuren: CSU-Fraktion gegen Kürzungen im Bundeshaushalt

16.08.2023
Cannabis-Legalisierung: CSU-Fraktion bleibt beim Nein und warnt vor gesundheitlichen Folgen


WEITERE PRESSEMELDUNGEN
28.11.2022
#gesundheitsland
Der richtige Arzt in der Nähe, Unterstützung für alle, die Pflege brauchen sowie deren Angehörige, Prävention und Therapie und eine Gesundheitsbranche, die stark aufgestellt ist - das macht Bayern zum Gesundheitsland Nummer 1.
Wissenschaft
Mit der HighTechAgenda des Bayerischen Ministerpräsidenten im Volumen von 5,5 Milliarden Euro und dem modernsten Hochschulrecht Deutschlands sind Wissenschaft, Forschung und Lehre in Bayern jetzt in einer hervorragenden Ausgangslage.

In dieser Wahlperiode geht es dem Arbeitskreis Wissenschaft und Kunst darum, dafür zu sorgen, dass unsere Hochschulen diese Milliarden und die neuen rechtlichen Freiheiten möglichst wirksam umsetzen und auf die Straße bringen können. Das heißt für uns vor allem:
  • Digitalisierung der Hochschulen in Forschung, Lehre und Verwaltung fördern
  • Schnelleres Bauen und Transfer ermöglichen
  • Hochschulen von Bürokratie befreien

Kunst und Kultur
Dank eines bundesweit einzigartigen Hilfspakets im Umfang von rund 130 Millionen Euro sind Kunst und Kultur in Bayern gut durch die Coronakrise gekommen.
Der Arbeitskreis wird die bayerische Kulturlandschaft weiterhin in ihrer ganzen Breite unterstützen: Von den Spitzenorchestern bis hin zur Blasmusik, den Gebirgsschützen, den freien Bühnen und Orchestern bis hin zur Street Art.
02.02.2024
Staatsminister über Entwicklung von Wissenschafts- und Kunstpolitik

06.12.2023
Forschungsgespräch zu ALS: "Brauchen innovative Versorgungsformen für Betroffene"

21.07.2023
Spitzen-Standort für die Agrarwissenschaften weiterentwickeln


MEHR THEMEN
06.07.2023
Expertenanhörung zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk: CSU-Fraktion für echte Reformen und stabile Rundfunkbeiträge

05.07.2023
Römerland Bayern: CSU-Fraktion macht sich für Landesausstellung 2028 stark

14.12.2022
Uniklinikagesetz: CSU-Fraktion bringt mehr Freiheit und Flexibilität auf den Weg


WEITERE PRESSEMELDUNGEN
1.3.2018
Im digitalen Klassenzimmer
Die Digitalisierung unserer Schulen ist eines unserer wichtigsten Ziele, denn digitale Kompetenz ist eine Schlüsselqualifikation, die unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Zukunft brauchen. Deshalb haben wir ein Antragspaket geschnürt, das dieses Mammutprojekt entscheidend voranbringt. In unserem Video zeigen wir, wie wir unsere Kinder und Jugendlichen in Bayern digital fit machen und die Lehrerinnen und Lehrer beim Einsatz digitaler Medien im Unterricht unterstützen.